0461 - 1505 699
Montag - Freitag 9-17 Uhr
Mitgleid im Bundesverband für Importeure

Abgasnorm Euro 6d-ISC-FCM ist Pflicht bei Pkw-Erstzulassung ab 01.01.2021

Ab dem 01.01.2021 können nur noch Pkw-Modelle erstzugelassen werden, die die Abgasnorm Euro 6d-ISC-FCM erfüllen. Nach vielen vorausgegangenen Stufen der Abgasnorm 6 über 6d TEMP und zuletzt 6d, die nur für kurze Übergangszeiten und mit begrenztem letzten Zulassungsdatum in den Handel gebracht werden durften, entlastet nunmehr die Abgasnorm Euro 6d-ISC-FCM die Automobilindustrie mit einer vorerst noch unbestimmt langen Geltungsdauer.

Die Abkürzung ISC (In-Service-Conformity-Tests) bedeutet, dass ein Fahrzeughersteller durch Stichproben nachweisen muss, dass auch im Betrieb befindliche bzw. bereits benutzte Pkw die gesetzlichen Vorgaben erfüllen.

Das System FCM (Fuel Consumption Monitoring System) speichert die im gesamten realen Fahrbetrieb entstehenden Kraftstoff- und Energieverbräuche, deren Werte über die Diagnose-Schnittstelle jederzeit ausgelesen und bewertet werden können.

Abweichungen zwischen im realen Fahrbetrieb gemessenen Werten und den vom Kraftfahrt-Bundesamt in Flensburg genehmigten Typzulassungswerten können so ermittelt und den Fahrzeugherstellern angelastet werden.

Alle von uns angebotenen fabrikneuen Pkw des Modelljahres 2021 mit Produktion ab August/September 2020 einschließlich der Caddy-Nutzfahrzeuge mit Produktion ab Oktober 2020 erfüllen die Abgasnorm Euro 6d-ISC-FCM und erhalten somit die Emissions-Schlüsselnummer 36AP.


Schreibe einen Kommentar