0461 - 1505 699
Montag - Freitag 9-17 Uhr
Mitgleid im Bundesverband für Importeure

Mehrwertsteuersenkung und Auswirkungen auf den Autokauf in Dänemark

Die von der Bundesregierung beschlossene, jedoch Stand 05.06.2020 noch nicht gesetzeskräftige Mehrwertsteuersenkung zum 01.07.2020 von 19 % auf 16 %, spielt auch beim Autokauf im Rahmen des innergemeinschaftlichen Erwerbs (EU-Reimport) eine große Rolle. Da unsere dänischen Volkswagen- und Skodakollegen die Rechnung über das Fahrzeug netto ausstellen (wie hier erläutert), und im Anschluss in Deutschland die Mehrwertsteuer an das heimische Finanzamt entrichtet wird, können unsere Kunden ebenfalls von der Senkung der Mehrwertsteuer profitieren. Wir sind derzeit in der Informationsfindung und arbeiten an der Umsetzung dieser Änderung, um Ihnen ab dem 01.07.2020 die Angebotspreise individuell ausweisen zu können.

Zu beachten ist dabei, dass bei der Veranschlagung der Mehrwertsteuer das Lieferdatum entscheidend ist. Demnach gilt die Senkung nur für Fahrzeuge, die in der Zeit vom 01.07.2020 bis 31.12.2020 fakturiert und an den Kunden ausgeliefert werden. Bei den meisten der von uns angebotenen Bestellfahrzeuge ist dies üblicherweise gewährleistet, sodass Sie durch eine zeitnahe Bestellung mit Auslieferung in diesem Jahr von der Steueränderung profitieren könnten. Die von uns kommunizierten Lieferzeiten der Hersteller bleiben dabei jedoch nach wie vor unverbindliche Lieferzeiten. Sollte es aus verschiedenen Gründen zu Produktionsproblemen seitens Volkswagen oder Skoda kommen, welche eine Auslieferung noch in diesem Jahr verhindern, bleibt abzuwarten in welcher Form die dann gültige Mehrwertsteuer bemessen wird.

Sobald das Bundesfinanzministerium die bisher noch bestehenden Zweifelsfragen ausräumt, welche für den Direkterwerb eines fabrikneuen Fahrzeugs aus Dänemark relevant sind, informieren wir Sie hier auf unserer Internetseite.


Schreibe einen Kommentar